<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=334894647031124&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Grillparty: Die besten 15 Deko-Ideen

Grillparty: Die besten 15 Deko-Ideen

Egal ob im Innenbereich mit dem Tischgrill, im Grillpavillion oder draußen im Garten – eine Grillparty will gut vorbereitet sein. Haben Sie an alles gedacht? Vorrat an Grillkohle oder Gasflasche über Grillanzünder, Fleisch und Grillsaucen? Fehlt nur noch die Deko! Die besten Deko-Tipps und DIY-Ideen für die perfekte Grillparty-Deko finden Sie hier.

Deko-Tipps für Ihre perfekte Grillparty

Sie haben an absolut alles gedacht und nur die Deko fehlt? Keine Panik! Unter unseren 15 Deko-Ideen werden Sie bestimmt fündig, denn da sind wirklich einige Hingucker dabei – egal, ob Sie noch viel Vorbereitungszeit haben oder auf den letzten Drücker handeln, lassen Sie sich inspirieren!

Deko-Idee #1: Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Grillabende dauern oft bis in die Nacht. Gemütlich wird es mit einer Sitzecke mit Kissen und Decken. Den besonderen Schliff verleihen Lampions in verschiedenen Farben, bestückt mit Teelichtern, denn sie sorgen für stimmungsvolle Beleuchtung im Dunkeln. Wer lieber nicht mit dem Feuer spielen möchte, kann auch Lichterketten in Bäume, Büsche oder ans Balkongeländer hängen.

Deko-Idee #2: Serviettenfalttechnik

Gerade bei Spareribs oder Fackeln ist es so gut wie unmöglich, nicht mit den Händen zuzugreifen. Von daher sind Servietten auf Ihrer Grillparty definitiv ein Muss! Wenn Sie etwas Geschick beweisen und der ganzen Veranstaltung etwas Eleganz verleihen möchten, können Sie sich ja mal mit einer besonderen Falttechnik versuchen.

Deko-Idee #3: Servietten-Blumen

Wenn Sie Servietten noch auf eine andere Weise zu Dekorationszwecken verwenden möchten, können Sie auch Pfingstrosen daraus basteln. Besonders geeignet ist diese Idee, wenn Sie keine echten Blumen aufstellen wollen oder einfach mal etwas anderes probieren möchten. Sie können diese dann auf die Tische legen oder als Girlande aufhängen.

DIY-Anleitung:

  1. Nehmen Sie die gefaltete Serviette und legen sie vor sich hin. Dabei sollte sie so ausgerichtet sein, dass die Serviette mit der geschlossenen Seite nach oben und der halb geöffneten Seite nach links liegt.
  2. Schneiden oder reißen Sie links einen Streifen ab, der etwa 1 cm breit ist.
  3. Öffnen Sie nun die Serviette und falten Sie daraus einen Fächer.
  4. Machen Sie daraus eine Fliege, indem Sie um die Mitte des Fächers den Streifen binden.
  5. Jetzt beginnt die Feinarbeit, denn nun müssen Sie die einzelnen Papierschichten zur Mitte hin zupfen. Das Gleiche wiederholen Sie auch auf der anderen Seite.
  6. So haben Sie nun eine Hälfte des kleinen Servierttenballs. Für die zweite Hälfte wiederholen Sie einfach die vorherigen Schritte.
  7. Wenn Sie die beiden Hälften der Rose fertig haben, verbinden Sie diese mit einem Bindfaden.

Deko-Idee #4: Aufgespießt – aber kreativ!

Verzieren Sie die Spieße am kalten Buffet: Bunte Spießchen bestückt mit Käse und Trauben oder anderen Kombinationen sind ja eine gute Erfindung, aber diese langweiligen Fähnchen oben dran begeistern doch keinen Grillmeister mehr. Werden Sie kreativ und bemalen Sie diese, beispielsweise mit Grillmotiven, Smileys oder auch lustigen Sprüchen.

Deko-Idee #5: Süßes nach Deftigem

Sie wollen Ihren Gillgästen die Wartezeit auf das Grillgut versüßen? Wie wäre es mit kleinen Gläschen voller Gummibärchen, Brausetabletten oder anderen süßen und bunten Hinguckern? Die Gläser oder Schüsseln können Sie zusätzlich noch mit Bändchen oder auch Aufklebern verzieren.

Deko-Idee #6: Würze reinbringen

Geben Sie Ihren Gästen die Möglichkeit, selbst würzen – bekanntlich sind Geschmäcker ja verschieden. Packen Sie ganz einfach einige Gartenkräuter in ein Stoffbeutelchen, machen eine Schleife drum und legen Sie die Beutel auf oder neben die Teller. So können die Partygäste Brot, Salate oder Fleisch selbst noch etwas nachwürzen.

Deko-Idee #7: DIY-Deko und Gastgeschenk in einem

Ähnlich wie bei der Würz-Idee geht es auch hier um Kräuter. Allerdings zum Mitnehmen und selbst anbauen. So haben Ihre Gäste etwas, das Sie mitnehmen können und bei der nächsten Grillparty bei sich verwenden können.

DIY-Anleitung:

  1. Nehmen Sie sich schönes Papier zur Hand und schneiden daraus ein 16 x 9 cm großes Viereck aus.
  2. Falten Sie dieses an den Längsseiten 2 cm nach innen, klappen Sie es auf der Höhe von 6 cm nach oben und kleben Sie die Seiten.
  3. Füllen Sie Kräutersamen ein.
  4. Falten Sie die verklebten Ränder nach innen und die obere Fläche nach unten und kleben sie alles zusammen.
  5. Schreiben Sie, um welche Kräuter es sich handelt und verschließen Sie das Päckchen mit einem Band.

Deko-Idee #8: Kräuter-Konserve

Wer die Muße hat, schon einige Wochen vorher Konservendosen in verschiedenen Größen zu sammeln und die Etiketten zu entfernen, kann darin wunderbar Kräuter eintopfen oder einpflanzen. Die bepflanzten Dosen können Sie dann anstelle von Blumen auf den Tisch bringen. So steht ein frisches Gewürz immer parat und es ist gleichzeitig eine schicke Deko, die länger hält als ein Blumenstrauß.

Deko-Idee #9: Buntes Buffet

Doch nicht nur Deko kann eine Grillparty farbenfroher werden lassen, auch beim Essen selbst können Sie es farblich ruhig krachen lassen. Das macht sich auch neben dem Grillfleisch auf dem Teller bemerkbar. Bunte Salate, Dips und Fingerfood verschiedener Arten sorgt nicht nur für visuelle, sondern auch für geschmackliche Abwechslung.

Besonders gut zur Geltung kommt das bunte Angebot auf einem extra Buffettisch, da Platzmangel sonst schnell vorprogrammiert ist.

Deko-Idee #10: Brotbeilage

Neben bunten Salaten ist auch ein Mix aus verschiedenen Brotsorten eine gute Idee. Diese können Sie ansprechend in einem schönen Korb, zum Beispiel mit gemusterten Servietten, oder auf einem bunten Teller drapieren.

Deko-Idee #11: Bunte Gläser

Sie haben nur eintönige Gläser? Mit diesem Tipp können Sie diese in einen echten Blickfang verwandeln. Wenn Sie jedes Glas individuell gestalten, bleibt zusätzlich jeder bei seinem Getränk und es herrscht keine Verwechslungsgefahr mehr. (Natürlich können Sie sich auch neue buntere Gläser zulegen, aber das ist die kostengünstigere Variante und wann brauchen Sie denn demnächst wieder so viele Gläser?)

DIY-Anleitung:

Schneiden Sie Kreise oder auch verschiedene Motive passend zum Motto Ihrer Grillparty aus selbstklebender, bunter Folie aus und kleben Sie diese auf die Gläser. Wenn Sie bestimmte Formen haben möchten, gibt es auch verschiedene Ausstecher, die Sie verwenden können.

Deko-Idee #12: Fruchtiger Augenschmaus

Früchte in der Wasserkaraffe sehen nicht nur gut aus, sondern verleihen stillem Wasser auch einen besseren Geschmack. Besonders gut passt das, wenn auch Ihre ausgewählten Marinaden oder die Grillsaucen einen fruchtigen Touch haben.

Deko-Idee #13: Cooles Geschmackserlebnis

Wie wäre es mit Eiswürfeln in verschiedenen Formen? Sie sehen cool aus (besonders wenn man kein Wasser, sondern bunte Säfte einfriert) und kühlen die Getränke. Bereiten Sie diese mindestens einen Abend vorab vor.

DIY-Anleitung:

Wählen Sie verschiedene Silikonformen aus und füllen Sie Wasser oder Saft hinein. Als besonderen Hingucker können Sie auch noch Minzblättern, Blüten oder Beeren hinzufügen. Dann ab in die Gefriertruhe damit. Holen Sie die Eisformen erst raus, kurz bevor Sie sie benötigen, sonst haben sich die Formen schon verflüssigt, ehe Sie bewundert werden konnten.

Deko-Idee #14: DIY zum Schutz des Getränks

Aufsetzer für Trinkgläser, Strohhalm inklusive: Können nicht nur schick aussehen, sondern schützen auch Insekten vorm Ertrinken in Ihrem Bier oder anderen Drinks und Sie vor einer unfreiwilligen Fleischbeilage, die nicht vom Grill stammt.

Davon gibt es inzwischen verschiedene Ausführungen sogar mit Glas zu kaufen, können Sie aber auch ganz einfach selbst basteln. Dazu brauchen Sie Pappe, Schere und Strohhalm, eventuell noch Stifte.

DIY-Anleitung:

Nehmen Sie sich die Gläser als Vorlage und zeichnen Sie so viele Kreise auf die Pappe, wie Sie Gäste erwarten. Schneiden Sie die Pappkreise aus, jedoch nicht genau am gezeichneten Rand, sondern mit etwa 2 cm Rand. Schneiden Sie den Rand in Abständen von ca. 1 cm bis zur Markierung ein und knicken die Schnipsel um.

Machen Sie nun oben ein Loch in den Deckel, das den Durchmesser des Strohhalms hat und stecken Sie diesen durch. Mit Stiften können Sie die Pappaufsetzer nun noch mit Grill-Motiven verzieren oder auch die Namen Ihrer Gäste draufschreiben, so behält auch jeder sein Glas.

Deko-Idee #15: Stempel-Zeit

Eintönige Papierservietten, Tischkärtchen oder auch Ihre Pappaufsetzer fürs Glas können Sie ganz einfach mit Stempeln etwas aufregender gestalten. Mit Motiven wie ein Mini-Grill, Sonnenschirme, Cocktail- oder Biergläser, die Sie Im Bastelbedarf erhalten, lässt sich jedes Gillparty-Motto ganz leicht umsetzen.

Fazit zu den Deko-Ideen zur Grillparty

Es gibt unzählige Ideen zum Schmücken von Tisch, Garten und Balkon: zum Kaufen für die Deko-Muffel und zum Selbermachen für die kreativen Deko-Freaks. Je nach Anlass und Geschmack haben Sie also die Wahl, ob es auch bei der Deko lecker, praktisch oder gemütlich zugehen darf.

Für Ihre perfekte Grillparty fehlt Ihnen noch das passende Grillfleisch? Schauen Sie in unserer Online-Fleischtheke vorbei.

Neuer Call-to-Action (CTA)